auskotzen


auskotzen
V v/t вырвать pf. (Т)

Русско-немецкий карманный словарь. 2013.

Смотреть что такое "auskotzen" в других словарях:

  • auskotzen — auskotzen,sich:⇨ausreden(I,1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • auskotzen — ↑ kotzen …   Das Herkunftswörterbuch

  • auskotzen — aus||kot|zen 〈V.; hat; umg.; derb〉 I 〈V. tr.〉 etwas auskotzen erbrechen ● seinen Frust auskotzen 〈fig.〉 II 〈V. refl.〉 sich auskotzen 1. den gesamten Mageninhalt erbrechen, sich erbrechen 2. 〈fig.〉 sich heftig äußern, sagen, was einen bedrückt * * …   Universal-Lexikon

  • auskotzen — aus|kot|zen (derb); sich auskotzen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • auskotzen — auskotzenv 1.etwauskotzen=etwaussagen;einGeständnisablegen.Eigentlich»denMageninhaltvonsichgeben«;weiterentwickeltzu»allessagen,wasmanweiß«.1900ff. 2.jnauskotzen=niederkommen,gebären.1800ff. 3.jnauskotzen=sichjdsentledigen.1930ff.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Jean Carrière — (* 6. August 1928 in Nîmes; † 7. Mai 2005 Nîmes) war ein französischer Schriftsteller und Essayist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 2.1 Der Sperber von Maheux …   Deutsch Wikipedia

  • ausbrechen — 1. entfernen, herausbrechen, [sich] lösen. 2. erbrechen, sich übergeben; (geh.): ausspeien; (ugs.): ausspucken, brechen, wieder von sich geben; (derb): auskotzen. 3. das Weite suchen, davonlaufen, die Flucht ergreifen, entfliehen, entkommen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ausspucken — 1. absondern, aushusten, ausscheiden, auswerfen, spucken, von sich geben; (geh.): ausspeien, speien; (landsch.): koddern; (nordd. salopp abwertend): qualstern; (Med.): expektorieren. 2. ausbrechen, erbrechen, sich übergeben; (geh.): ausspeien,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • aushusten — aushustentr 1.einemRedneroderSängerdurchkräftigesHustenMißfallenbekunden.18.Jh. 2.einGeständnisablegen.Parallelzu⇨auskotzen,⇨ausscheißenusw.1900ff,rotw …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Bildung — Bildungf 1.dieBildungausdemHalsfallenlassen=unverschämt,grobwerden.WasmanausdemHalsfallenläßt,istdasErbrochene;daherAnalogiezu⇨auskotzen.Südwestd1930ff. 2.Bildungmelken=Gymnasiastsein;studieren.HöhereSchuleundHochschulealsMilchkühe,diesichgeduldig… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • husten — hustenv 1.intr=Darmwindelautentweichenlassen.1800ff. 2.intr=schießen.SoldinbeidenWeltkriegenundBSD. 3.intr=einGeständnisablegen.Sachverwandtmitgleichbed»⇨auskotzen«,»⇨ausspucken«o.ä.Österr1920ff. 4.auf(in)etwhusten=aufetwkeinenWertlegen;etwalsmind… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache